Willkommen bei voelkner
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Passwort vergessen?
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. In Kürze erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Noch kein Kunde? Hier Registrieren

Ihr Warenkorb 0 Artikel

Keine Artikel im Warenkorb.


Gesamt:

0,00 €

Zur Kasse
Sichere SSL-Verschlüsselung

Novitec Megapulser 12V Bleiakku-Refresher 12V

Novitec Megapulser 12V Bleiakku-Refresher 12V
Novitec Megapulser 12V Bleiakku-Refresher 12V
Novitec Megapulser 12V Bleiakku-Refresher 12V
Novitec Megapulser 12V Bleiakku-Refresher 12V
Novitec Megapulser 12V Bleiakku-Refresher 12V
Novitec Megapulser 12V Bleiakku-Refresher 12V
Novitec Megapulser 12V Bleiakku-Refresher 12V
voelkner - direkt günstiger
  • Topseller
Stück
auf Lager
Lieferzeit : 1-2 Tage
Anschluss-Garantie ab 5,00 € möglich
Premium-Versand für 2,99 € möglich
voelkner - direkt günstiger
Alle Preise inkl. MwSt.
  • Topseller
Stück
auf Lager
Lieferzeit : 1-2 Tage
Alle Preise inkl. MwSt.

Alles auf einen Klick

Produktdaten

Überblick

Zur Erhöhung der Batterie-Lebenserwartung (bis 5fach)
Regenerieren der Batteriekapazität
Erhöht Batterieladefähigkeit für schnelleres Aufladen
Robustes Gehäuse

Beschreibung

Zur Batterieregeneration von Kfz- und Caddybatterien. Der Batteriepulser ist patentiert und wird idealerweise vorbeugend an die Fahrzeugbatterie angeklemmt. Die Impulse, die bei anliegender Ladung der Lichtmaschine abgegeben werden, verhindern bzw. bauen die altersübliche Sulfatierung der Batterie (Ausfallgrund für 80%) ab. So kann das Batterieleben bis um das 5fache gesteigert werden. Megapulse ist auch zur Batteriepflege in Verbindung mit einem Batterielade- oder Erhaltungsgerät einsetzbar. Auch alte Batterien können bei einer solchen "Behandlung" wieder deutlich an Startkraft und Kapazität gewinnen und wiedererstarkt im Fahrzeug eingesetzt werden. Einschränkungen der Wirkung gibt es bei Batterien, die einen mechanischen Defekt oder einen Zellschluss vorweisen. Montage in der Nähe der Batterie, möglichst Spritzwassergeschützt.

Stichwörter

9327206001206, 4260024380014, Novitec, 655000032, Megapulser 12 V, Megapulse

Downloads
Datenblatt (Version 1)
Information (Version 1)
Information (Version 1)
Information (Version 1)
Information (Version 1)
Information (Version 2)
Information (Version 3)
Information (Version 4)
Information (Version 5)
Information (Version 6)
Information (Version 7)
Information (Version 8)
Information (Version 9)
Information (Version 10)
Information (Version 11)
Information (Version 12)
Information (Version 13)
Information (Version 14)
Anleitung (Version 1)
Art.-Nr.:
A37940
Hersteller-Nr.:
655000032
EAN:
4260024380014

Technische Daten

Kategorie:
Bleiakku-Refresher
Geeignet für Zellen:
6 Zellen (12 V)
Geeignet für Blei-Akku:
12 V
Passender Akku:
Blei-Säure + Blei-Gel + Blei-Vlies + Blei-Calcium
Impulsintervall:
8 kHz
Stromaufnahme:
50 - 150 mA
Breite:
100 mm
Höhe:
30 mm
Länge (Tiefe):
90 mm
Gewicht:
190 g
Marke:
Novitec
Lade-Strom-Impuls:
1.6 A
Produkt-Art:
Bleiakku-Refresher

Vom Hersteller bereitgestellte Informationen

Bewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung
100% Weiterempfehlung

Verifizierter Kauf

Der Artikel entspricht meinen Erwartungen. Die Bearbeitung im Haus Völkner konnte schneller sein. In Gegensatz dazu hat DHL offensichtlich nur 1-Tag zur Lieferung gebraucht.
Die verlangte Paypal Gebühr ist der Grund der schlechten Bewertung. Ich habe meine Daten löschen lassen. Trozdem kommt diese Aufforderung zur Bewertung.
Nie wieder.

War diese Bewertung hilfreich? 3 7

Batteriekapazität nach 8 Ladezyklen mit dem Pulser von 40Ah auf 150Ah erhöht ☺

War diese Bewertung hilfreich? 6 2

Normalerweise halte ich rein gar nichts von diesen ganzen Zusatz-Wundergeräten die aus Wasserleitungen den Kalk rausnehen, dem Heizungsölbrenner 20% mehr Wirkungsgrad bescheren, oder eben Autobatterien heilen.
Auf dieses Gerät bin ich durch den Artikel im Spiegel aufmerksam geworden
(http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-124838703.html). Das bürgt dann doch für Seriösität. Wie der Zufall es will machte meine Autobatterie drei Wochen zuvor schlapp. Ich musste sie schon 2 Mal mit dem Netzteil laden und sollte mir seitdem eigentlich schon längst eine neue beschafft haben.
Nun aber kam der Spiegel-Artikel dazwischen - und das musste ich testen!
Ich kann zawr nun nur von einer Batterie berichten, aber da hat's 100%tig geklappt! Das Ding war anfang 2014 nahe dem Kollaps und nun hatte ich den ganzen Winter 2014/15 kein Problem! Auch nicht in den Schiferien, wo das Auto 1 Woche lang bei ca. -5 Grad draussen stand ohne bewegt zu werden. Am Tag der Abreise: Kein Eiern, der Anlasser lief mit voller Leistung so wie's sein soll.
Fazit: Würde ich gleich wieder kaufen! Das Gerät wird mich in all meinen zukünftigen Autos begleiten - Kaufen muss man's ja nur 1 Mal!

War diese Bewertung hilfreich? 7 1

Glaube nicht an Wunderheilung - aber das Ding funktioniert

Vorteile: Gerät hält, was es verspricht. Die meisten Bleiakkus können durch dieses Gerät länger am Leben gehalten oder gar \"wiederbelebt\" werden. Klar gibt es keine Wunderheilung, die messbaren Verbesserungen sind aber trotzdem erstaunlich hoch

Nachteile: Recht günstige Verarbeitung. Das Bild suggeriert, das Gehäuse sei ein metallischer Kühlkörper, ist aber nur Plastik. Die Kabel sind billig und sehr unflexibel. Die Ösen ebenfalls. Bei einem UVP von 80€ und der recht einfachen elektronischen Schaltung könnte man hier weit mehr erwarten. Zumindest vernünftige Kabel müssten im Preis drin sein.

Habe dieses Gerät im Jahre 2011 für damals 60€ gekauft. An Wunderheilung glaube ich als Ingenieur aus einem Elektrotechnik-nahen Bereich nicht, aber ich besitze ein mehrere hundert Euro teures computergestütztes Ladegerät, mit dem ich diverse Akkutypen Laden, Entladen und vor allen Dingen auch grundlegend vermessen kann.
Testobjekt war als erstes eine 24-Ah-Motorradbatterie. Diese wurde für eine mobile Musikanlage eingesetzt. Die Anlage wurde nur 1-3x im Jahr benutzt und die Batterie danach oft halb leer oder ganz leer gelagert, wodurch sie dank Selbstentladung mehrfach tiefentladen war, bis sie wieder geladen wurde und zum Einsatz kam. Die gemessene Kapazität sank von den 24 Ah zu Beginn des "Batterielebens" über die Jahre bis hinunter auf nur noch etwa 2 Ah laut dem Computerlader. Die Batterie war dabei deutlich günstiger als dieses Gerät, aber die wissenschaftliche Neugier siegte, zu überprüfen, ob die "Wunderheilung" tatsächlich funktionieren könne, und schließlich lässt sich dieses Gerät auch an anderen Bleiakkus einsetzen, wodurch man den Preis nicht nur gegen diesen einen Akku gegenrechnen kann.
Also wurde das Computer-Ladegerät an den Motorradakku gehängt, parallel dazu wurde der Megapulse angeschlossen. Gelegentlich wurde ein Zyklus zur Messung der Kapazität und des Innenwiderstandes gefahren. Schon nach wenigen Tagen lag die Kapazität wieder bei 7 Ah. Nach etwa 2 Wochen lag sie bei gut 12 Ah. Auch nach langer Wartezeit blieb sie dann aber bei 13-14 Ah, weiter stieg sie dann nicht mehr. Die Werte für den Innenwiderstand habe ich gerade nicht mehr im Kopf, aber auch diese verbesserten sich, was natürlich besonders für das Starten von Autos/Motorrädern wichtig wäre. Alles in allem aber sehr respektabel und so konnte der Bleiakku noch viele weitere Jahre eingesetzt werden, bis er nun aufgab - vermutlich aber nur, weil er quasi austrocknete und kein destilliertes Wasser nachgefüllt wurde. Trotzdem: Ein absolut billiger Noname-Motorradakku hielt trotz miserabler Behandlung so am Ende ca. 10 Jahre. Auch an weiteren Bleiakkus konnte ich mit dem Megapulse eigentlich durchweg gute Ergebnisse erzielen und die Kapazität danach wieder steigern. Bei manchen brachte es sehr viel, wie bei dem o.g. Motorradakku, bei manchen brachte es nur ein bisschen. Lediglich einmal hatte ich, dass auch der Megapulse nicht mehr half: Ein 7,2-Ah-Bleiakku aus einer USV-Anlage, der also dauerhaft (etwa 5-7 Jahre) bei voller Spannung gehalten wurde. Die gemessene Kapazität lag bei Austausch aus der USV bei etwa 2 Ah, die Entladekurve war zusätzlich ziemlich "steil", die Spannung brach bei höheren Strömen sehr schnell sehr stark ein, so dass bei den Strömen in der USV der Akku nur noch weit weniger als 2 Ah lieferte und vor allen Dingen ziemlich unvorhersehbar dann aufgab. Mit dem Megapulse war da auch nichts mehr zu retten, mit jedem Zyklus mit angeschlossenem Megapulse sank die Kapazität stark weiter, bis ich bei ~0,7Ah aufgegeben und den Akku entsorgt habe.

War diese Bewertung hilfreich? 5 1

Habe gleich 2 Stück für 2 Fahrzeuge gekauft.
Beide Batterien waren nach ca. 1/2 Jahr defekt!

War diese Bewertung hilfreich? 3 2
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger