0
Warenkorb 0,00 €

Komponententester

  • (6)
  • Äußerst robust
  • Induktivitäten bis 20 H
  • Kapazitäten bis 110 mF
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage
87 ,95 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • (3)
  • Hohe Genauigkeit durch 4-Leiter Kelvin-Messverfahren
  • Hohe Auflösung von 0,1 mΩ mit 200 mA Teststrom
  • Zusätzliche Multimeter-Messfunktionen
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage
114 ,95 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • (3)
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage
189 ,95 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • (1)
  • Messfrequenz bis 100 kHz
  • Induktivität bis 2000 H
  • Kapazität bis 20 mF
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage
194 ,99 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • (1)
  • USB-Schnittstelle
  • Messfrequenz bis 100 kHz
  • Induktivität bis 20 kH
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage
213 ,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • Messfrequenz bis 100 kHz
  • Doppeldisplay 20000/2000 Counts
  • Induktivitäten bis 2000 H
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage
202 ,26 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • Widerstandsmessung
  • Kapazitätsmessung
  • Induktivitätsmessung
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage
278 ,71 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • 10 Hz - 2 kHz
  • Grundgenauigkeit 0,05%
  • Messgeschwindigkeit bis 25 ms (max.)
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage
977 ,31 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • Messfrequenz DC bis 100kHz
  • Ls / Lp / Cs / Cp Messung mit Unterparametern (D / Q / theta / ESR)
  • Automatisch wählbare L / C / R-Messung
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tage
468 ,84 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • (1)
  • Bis zu 12 Messungen/s
  • Mess-/Biasspannung sowie Biasstrom intern programmierbar
  • Hohe Frequenzgenauigkeit: ±100 ppm
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: lieferbar ab 22.02.2022
Lieferzeit: 3-4 Tage
2.652 ,98 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • Testfrequenz bis 100 kHz
  • Automatische Messgrößenerkennung
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: lieferbar ab 24.01.2022
427 ,21 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • Messstrom bis max. 10A · Auflösung bis minimal 0,1 µΩ · 3 verschiedenen Messmodi (normal, auto, cont.) · Messung resistiver und induktiver Objekte · 4-Leiter Messung · Keine Beeinflussung durch Störungen · Einstellbare Grenzwerte (min/max)
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: lieferbar ab 29.01.2022
3.489 ,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • 10 Hz - 200 kHz
  • Grundgenauigkeit 0,05%
  • Messgeschwindigkeit bis 25 ms (max.)
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: lieferbar ab 05.02.2022
2.721 ,24 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
  • Messstrom bis max. 10A · Auflösung bis minimal 1 µΩ · 3 verschiedenen Messmodi (normal, auto, cont.) · Messung resistiver und induktiver Objekte · 4-Leiter Messung · Keine Beeinflussung durch Störungen · Einstellbare Grenzwerte (min/max)
Verkauf & Versand:  voelkner
Verfügbarkeit: lieferbar ab 29.01.2022
2.355 ,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Ratgeber Komponententester

Ratgeber zu Komponententestern

Elektronische Umgebungen sind oft nicht leicht überschaubar. Wenn Störungen auftreten, ist es gleichwohl wichtig, schnell und ganz gezielt die Fehlerquellen aufzufinden, welche die Schwierigkeiten verursachen. Komponententester leisten dabei große Hilfe. Mit ihnen können selbst kleinste Bauteile, die zu Beeinträchtigungen führen, leicht ausfindig gemacht und ersetzt werden.
Der nachfolgende Ratgeber gibt Ihnen einen guten Überblick darüber, wie diese Geräte funktionieren und wo sie eingesetzt werden.


  • Aufbau und Eigenschaften Komponententestern
  • Wo werden Komponententester eingesetzt?
  • Unser Praxistipp: Halten Sie die Kontakte sauber
  • Worauf müssen Sie bei der Verwendung von Komponententestern achten?
  • Besonderheiten der Komponententester
  • Kann man einen Komponententester selbst bauen?

Aufbau und Eigenschaften Komponententestern

Komponententester sind elektrische Messgeräte, mit denen mehrere Eigenschaften elektrischer Stromkreise oder Bauelemente gemessen werden können. Im Einzelnen finden Messungen der Induktivität, des elektrischen Widerstands und der Kapazität an Kondensatoren, Spulen, Transistoren, Dioden und daraus aufgebauten Schaltungen statt. Messungen können innerhalb einer großen Bandbreite durchgeführt werden. Beim Widerstand reicht sie vom Milliohm- bis in den Megaohm Bereich. Die Induktivität lässt sich von Mikro- bis zu mehrstelligen Henry messen und die Kapazitätsmessungen reichen von Pico- bis hin zu Milli-Farad. Es gibt sogar Tester, die so hoch spezialisiert sind, dass sie elektrische Größen einzeln messen können, und zwar mit einer extrem hohen Genauigkeit.
Die Zusammenschau der Messwerte lässt Rückschlüsse auf die Funktion der elektronischen Bauelemente zu. Selbst die Werte und Kennlinien einzelner Bauteile, ausgehend von Transistoren bis hin zu LEDs, lassen sich bestimmen. Viele Komponententester können bei Halbleitern automatisch die zu testende Komponente erkennen und die Pin-Belegung ermitteln. Die Tester erkennen sogar, welche Art von Transistor angeschlossen wurde.
Die meisten Komponententester, LCD-Tester und ESR-Meter haben eine sehr hohe Messgenauigkeit, die zwischen 0,01 und 2 Prozent liegt. Das bedeutet, dass sich Abweichungen des gemessenen Wertes vom tatsächlichen Wert in diesem kleinen Prozentbereich bewegen. Die Prüfergebnisse werden meist auf kontrastreichen LCD-Displays angezeigt. Die Darstellung erfolgt als Zahlenwert oder, wenn nötig, in Textform. Mit den Komponententestern kann man auch Messreihen erstellen, was dazu dient, einzelne Bauelemente bei bestimmten Anwendungen zu überprüfen. Ausgewertet werden die Messergebnisse schließlich mit Rechnertechnik an höherwertigen Geräten. Mit spezieller Software, die für einige Tester verfügbar ist (beispielsweise „Sonel Reader“ oder „ABI CompactLink”), können die Daten der Bauelemente gespeichert, Testreihen erstellt und Ergebnisse auf einen PC übertragen werden.


Wo werden Komponententester eingesetzt?

Die Komponententester, die Sie im Voelkner Onlineshop mit kostenlosem Versand erhalten, sind für die Prüfung an diskreten, nicht verbundenen, stromlosen Komponenten bestimmt. Diese Messmethode stellt sicher, dass externe Verbindungen oder Bauelemente die Messwerte am jeweiligen Bauteil nicht verfälschen. Die Geräte sind so einfach in der Handhabung, dass sie ohne Vorkenntnisse in der Elektronik bedient werden können. Sie werden eingesetzt zum Auffinden und Aussondern fehlerhafter Bauelemente und zur Bestimmung elektrischer Werte von Bauteilen mit unleserlicher Beschriftung. Mit diesen Testern können zudem sehr präzise Widerstandsmessungen an vielerlei Verbindungen und Wicklungen durchgeführt werden. Sie leisten auch gute Dienste in der Wareneingangskontrolle des Elektronikhandels, denn mit diesen Komponententestern lassen sich gefälschte oder nachgebaute Elektronikbauteile nachweisen, indem falsche Pin-Belegungen oder niedrig qualifizierte Anschlüsse erkannt werden. Weiterhin können mit diesen Testgeräten Schutzleiter, Steckverbindungen und Relais geprüft werden.

Unser Praxistipp: Halten Sie die Kontakte sauber

Wir empfehlen Ihnen dringend, die Kontakte der zu prüfenden Einheiten, also aller involvierten Kabel und Anschlüsse, stets sauber zu halten, denn saubere Kontakte sind unerlässlich für korrekte Messungen. Besonders wichtig ist die schonende Entfernung von Korrosionen, damit die Messergebnisse nicht durch Übergangswiderstände verfälscht werden. Bei Komponententestern, die im Außenbereich eingesetzt werden, ist stets ganz besonders auf einen guten Reinigungszustand der Anschlüsse zu achten. Denn die Bedingungen im Freien begünstigen, ähnlich wie die Bedingungen in Industrieanlagen, die Erosion an Kontaktstellen.

Worauf müssen Sie bei der Verwendung von Komponententestern achten?

Genauso wie alle anderen Messgeräte sind auch den Komponententestern CATs, also Messkategorien, zugeordnet. In der Regel findet hier die "CAT I" Anwendung, die Messungen an Stromkreisen, die keine direkte Verbindung zum Netz haben, erlaubt. Das ist standardmäßig bei batteriebetriebenen Geräten oder PKW-Elektrik der Fall. Sollen die Komponententester jedoch für Spannungs- und Strommessung in Geräten eingesetzt werden, dann reicht die Messkategorie bis zu "CAT IV". Damit können dann beispielsweise Stromzähler oder Hausanschlüsse mit Niederspannungsinstallationen geprüft werden. Unter den Testern sind auch solche, die sich für den Einsatz im Freien eignen. Die Kalibrierung der Komponententester erfolgt nach unterschiedlichen Standards. Höherwertige Tester erfüllen die Standards der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) oder der ISO-Norm.

Besonderheiten der Komponententester

Messfehler können insbesondere auftreten, wenn kleinste Widerstands-, Kapazitäts- oder Induktion Werte bestimmt werden sollen. Denn hier schaffen bereits die Innenwerte der Messleitungen und die Übergänge von der Messklemme zum Prüfobjekt Barrieren, welche die Messwerte ungünstig beeinflussen können. Abhilfe kann hier die Kelvin-Messung, im Volksmund auch bekannt als "Vierdrahtmessung", schaffen. Dabei kompensiert man die Fehlerquellen über zusätzliche Leitungen zur Spannungsmessung. Verwenden kann man dafür unterschiedliche Kabelarten, die oft vergoldete Anschlussklemmen besitzen. Dieses Verfahren kann man bis zu einer Länge der Messleitungen von rund 10 Metern anwenden. Bis über eine solche Distanz werden die physikalischen Werte in der Messleitung kompensiert – und zwar soweit, dass Messgenauigkeiten von 0,01 Prozent möglich sind. Die zusätzlichen Messleitungen sind bei einigen Komponentenmessern bereits im Lieferumfang enthalten.
Für manche Tester benötigen Sie zur Prüfung zusätzliches Zubehör. IC Tester für integrierte Schaltkreise kommen nicht ohne Adapter aus, mit denen die Verbindung mit den Elementen hergestellt wird, an denen die Messungen stattfinden sollen. Teilweise sind diese Adapter im Lieferumfang bereits enthalten. Soweit dies nicht der Fall ist, können Sie über den Voelkner Onlineshop passende Adapter erwerben.
Bei der Testung sehr kleiner Bauteile besteht die Gefahr von Kurzschlüssen mit danebenliegenden Anschluss-Pins. Deshalb sollte hier isolierendes Messzubehör verwendet werden.


Kann man einen Komponententester selbst bauen?

Diese Frage stellen sich sicher einige Technikfans und Bastler. Es gibt auf dem Markt Bausätze zur Selbstmontage von einfachen Komponententestern. Jedoch führen wir diese bei voelkner nicht. Denn wir legen besonderen Wert auf technische Sicherheit und Qualität.
{{#if results}}
{{/if}}