Ratgeber Alles für den Gartenteich

Wissenswertes rund um den Gartenteich

Sie planen, einen Teich anzulegen, ein bereits vorhandenes Gewässer auszubauen oder aufzufrischen? Voelkner bietet Ihnen die essentiellen Komponenten und Elemente, mit deren Hilfe Sie Ihren Gartenteich oder Wasserläufe in inspirierende, individuelle Refugien transformieren können. Hübsch gestaltete Biotope, in denen Teichpflanzen und Wassertiere gedeihen, spenden Freude und beleben einen Garten. Um Ihnen einen ersten Überblick zu verschaffen, haben wir einige Fragen und Antworten zur Anlage und Unterhaltung eines Gartenteichs für Sie zusammengestellt.

  • Teichbeheizung
  • Teichbau

Teichbeheizung

1. Ist ein Eisfreihalter vonnöten?
Ja, denn wenn die Eisdecke gefroren bzw. geschlossen ist, können schädliche Gase nicht entweichen. Im Hinblick auf das Leben und die Gesundheit Ihrer Teichbewohner wäre das fatal, da diese Faulgase im schlimmsten Fall zu Vergiftungen führen. Das FIAP Ice Active SET trägt zu einer Stabilisierung des Sauerstoffgehalts sowie zu einem Gasaustausch innerhalb des Gartenteichs bei.]

2. Sollte das Eis aufgeschlagen werden, um eine Belüftung zu ermöglichen?
Nein, davon ist dringend abzuraten. Aufgrund entstehender Schallwellen könnten die im Gartenteich lebenden Fische Verletzungen erleiden. Außerdem würde das Zerschlagen des Eises bei den Tieren Stress erzeugen, was zu einem Anstieg ihres Sauerstoffbedarfs führt.

3. Wie funktionieren eigentlich Eisfreihalter?
Im Winter sichern Eisfreihalter den Sauerstoffaustausch, indem mittels einer kleinen Luftpumpe sowie eines damit verbundenen Schwimmkörpers (Umwälzungsleistung: Ca. 3 bis 6 Liter / Min.) der Gartenteich partiell eisfrei gehalten wird. Auf diese Weise können die entstehenden Faulgase entweichen.

4. Wozu dienen Teichheizer?
Teichheizer dienen dem Gasaustausch, der für die Teichbewohner lebenswichtig ist. Denn aufgrund der toten organischen Partikel, die im Wasser schweben oder als Schlamm abgelagert werden, entstehen Faulgase. Bei einer geschlossenen Eisdecke wird der natürliche Lebensrhythmus der Gartenteichbewohner gestört, weil der lebensnotwendige Gasaustausch nicht stattfinden kann. Ein aktivierter Teichheizer (FIAP PondHeat Active oder FIAP ProfiHeat Active) schafft in diesem Fall Abhilfe. Höhere Wassertemperaturen fördern zudem das Wachstum der Fische und tragen dazu bei, eventuelle Krankheiten zu verhindern.

5. Welche Temperatur sollte eine Teichheizung halten?
Das hängt davon ab, was Sie bezwecken. Wenn Sie das Überleben der Fische im Gartenteich sicherstellen möchten, reicht es aus, dass die Teichheizung konstant 4 bis 6 °C hält. Das ist wichtig, falls die Filteranlage den gesamten Winter über laufen soll. Die Filterung durchmischt das Wasser, sodass die Bildung einer starren Temperaturschichtung verhindert wird. Möchten Sie verhindern, dass die Fische in die sogenannte Winterstarre fallen, muss die Temperatur aber deutlich höher gehalten werden. Sinnvoll sind dann Temperaturen von über 12 °C. Ein Temperaturbereich von 7 bis 11 °C setzt die Fische unnötigem Stress aus, denn in diesem Temperaturbereich nehmen sie zwar Nahrung zu sich, können diese jedoch nur schwer verdauen.

6. Wie können verloren gegangene Bedienungsanleitungen ersetzt bzw. wiederbeschafft werden?
Es ist möglich, sich sämtliche Bedienungsanleitungen als PDF-Dokument herunterzuladen. Diese sind unterhalb des benötigten Produkts zu finden.


Teichbau

1. Welche Elemente werden für einen Teich benötigt?
Hinweise und praktische Tipps zum Thema Gartenteich können Sie auf unserer Website finden. Dort informieren wir Sie selbstverständlich auch über die Lieferung unserer Produkte sowie über weitere Konditionen und Modalitäten.]

2. Wozu braucht man Teichfolie?
Die Teichfolie dient der dauerhaften Abdichtung eines Gewässers. Darum stellt sie einen wichtigen Bestandteil für die Anlage eines Gartenteichs dar. Zu den Anforderungen, die Teichfolie erfüllen sollte, zählen u. a. Reißfestigkeit und Frostsicherheit sowie eine gute Verträglichkeit für Pflanzen und Tiere.

3. Wie wird der Teichinhalt berechnet?
Den Inhalt berechnet man, indem erst einmal das jeweilige Teichvolumen bestimmt wird. Dazu dient die Formel L x B x H (Länge mal Breite mal Höhe). Um einen alltagstauglichen Wert zu erhalten, zieht man dann – je nach Anteil der Flachwasserzonen – etwa ein Drittel bis zur Hälfte ab. Um bzgl. der notwendigen Pumpe oder des geeigneten Filters die richtige Wahl treffen zu können, ist die Kenntnis vom Fassungsvermögen des Gartenteiches eine wichtige Voraussetzung.

4. Welche Faktoren müssen bei der Wahl der Teichumgebung beachtet werden?
Bevor Sie Ihren Gartenteich anlegen, sollten einige Kriterien in die Planungsüberlegungen einbezogen werden, z. B. die Standortwahl. Eine halbschattige Lage ist für einen Gartenteich ideal. Das verhindert, dass sich das Wasser im Sommer zu sehr erwärmt und so das Algenwachstum zunimmt. Zudem empfiehlt sich eine der Beschattung dienende Bepflanzung rund um den Gartenteich. Wenn Sie einen Fischbesatz planen, sollte das Wasser mindestens 80 cm tief sein. Für den Teichrand ist ein Böschungswinkel von ca. 30 Grad zu beachten, wobei die Böschung terrassenförmig angelegt sein sollte. Beziehen Sie auch Standflächen für Pflanzkörbe in Ihre Überlegungen ein.

5. Welche Pumpe eignet sich für welchen Teich?
Pauschal lässt sich das nicht beantworten, denn die Wahl der passenden Pumpe sowie des Zubehörs hängt von vielen Faktoren ab. Infos zum Thema finden Sie beispielsweise bei FIAP Filtersysteme. Nicht nur die Teichgröße spielt bei der Wahl der jeweils geeigneten Pumpe eine Rolle, sondern auch die Frage, wofür sie eigentlich genutzt werden soll. Dient die Pumpe der Umwälzung oder wird sie für ein Wasserspiel benötigt? Kommt sie in einem Bachlauf zum Einsatz oder ist sie Teil eines Filtersystems? Das sollte im Vorfeld geklärt werden.

6. Wie dick darf ein Schlauch sein?
Mindestens 25 Millimeter dick sollte ein Schlauch sein. Hier gilt: Je dicker der Schlauch bemessen ist, desto besser ist die Umwälzleistung. Schläuche mit kleinen Durchmessern weisen einen hohen Reibungsverlust auf.

7. Wie lang sollte ein Schlauch sein?
Eine direkte Begrenzung bezüglich der Länge gibt es bei Schläuchen grundsätzlich nicht. Allerdings wirkt sich die Schlauchlänge auf den Reibungsverlust aus, sodass bei zunehmender Schlauchlänge auch der Schlauchdurchmesser erhöht werden sollte.

8. Welche Schläuche sind zu empfehlen?
Empfehlenswert sind Kunststoffspiralschläuche oder PE-Rohre.

9. Wie hoch sollte eine Fontäne sein?
In Bezug auf die Höhe der Fontäne können Sie sich am Radius des Gartenteichs orientieren. Die Fontäne sollte nicht höher als der gemessene Radius sein.

10. Wo liegt bei einem Bachlauf der Vermessungspunkt für die Höhendifferenz?
Um die Höhendifferenz bei einem Bachlauf zu ermitteln, misst man vom Wasserspiegel bis zum oberen Quellpunkt.

11. Wie hoch ist die tägliche Verdunstungsmenge in einem Teich?
Das lässt sich nicht zufriedenstellend beantworten, da die jeweilige Verdunstung von vielen verschiedenen Faktoren abhängt. Dazu zählen die Tischposition, die Sonneneinstrahlung sowie Windeinwirkungen. Auch kann die Wasserverdunstung gefördert werden, z. B. durch eine Fontäne oder einen Bachlauf.
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
Datenschutzeinstellungen

Wir benötigen für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Alle akzeptieren" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihrer Zustimmung zu widersprechen. Ich lehne ab.

Alle akzeptieren
{{#if results}}
{{/if}}