Cliff AN-301 Einbau-Sicherung autoreset 250 V/AC 3A 1St.

Cliff AN-301 Einbau-Sicherung autoreset 250 V/AC 3A 1St.
  • Hersteller: CLIFF
  • (1)
  • Bewertung schreiben
  • Preisalarm
    voelkner - direkt günstiger
    Es ist ein Fehler aufgetreten.
    Preisalarm
    Benachrichtigung erhalten, wenn folgender Preis erreicht ist: Benachrichtigung soll aktiv sein für:
    Benachrichtigung per E-Mail senden an: Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
    Preisalarm ist aktiviert! Wir schicken Ihnen eine E-Mail, sobald Ihr Wunschpreis erreicht wurde.
  • Merken
Cliff AN-301 Einbau-Sicherung autoreset 250 V/AC 3A 1St. Abbildung ähnlich
Cliff AN-301 Einbau-Sicherung autoreset 250 V/AC 3A 1St.
Stück
auf Lager
Lieferzeit : 3-4 Tage
Premium-Versand für 2,99 € möglich
voelkner - direkt günstiger
Alle Preise inkl. MwSt.
Stück
auf Lager
Lieferzeit : 3-4 Tage
Alle Preise inkl. MwSt.

Alles auf einen Klick

Produktdaten

Beschreibung

Keine Beschreibung vorhanden.

Stichwörter

Cliff, FC67209, AN-301, 774-0106, N/A, switch

Downloads
Datenblatt (Version 1)
Art.-Nr.:
S33192
Hersteller-Nr.:
FC67209
EAN:
2050001723338

Technische Daten

Kategorie:
Einbau-Sicherung
Besonderheiten:
autoreset
Anschluss:
Steckanschluss
Schaltspannung:
250 V/AC
Schaltstrom (max.):
3 A
Breite:
6 mm
Höhe:
22 mm
Inhalt:
1 St.
Typ:
AN-301
Schaltstrom:
3 A
Produkt-Art:
Einbau-Sicherung
Länge (Tiefe):
12.6 mm

Vom Hersteller bereitgestellte Informationen

Bewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Verifizierter Kauf

Funkioniert wie spezifiziert

Vorteile: Kompakt, preisgünstig

Nachteile: Evtl. nicht geeignet für induktive Lasten und mögliche permanente Kurzschlussfälle

Dieses Teil habe ich für ein selbstgebautes Netzteil für die Beleuchtungen meiner Modellbahnanlage gekauft. Ein Test mit einem Labornetzteil, das eine einstellbare Strombegrenzung aufweist, konnte ich die Auslösecharakteristik prüfen, welche im spezifizierten Bereich liegt. Mit fertigen Netzteil dann der "Härtetest": Der Kurzschlussstrom beträgt bei einem 36VA-Trafo >10A (12V auf der Sekundärseite), was zu einer blitzartigen Abschaltung führt. So weit so gut. Die Rückstellzeit ist für meinen Geschmack relativ kurz (geschätzt irgendwas zwischen 1-3 s). Das kann man evtl. auch positiv sehen. Würde die Überlast- bzw. Kurzschlusssituation jedoch nicht zügig beseitigt, würde das zu relativ häufigen Schaltvorgängen unter ggf. hoher Stromlast führen. Wie lange diese Sicherung das überlebt, habe ich naturgemäß nicht ausprobiert. Ein Austausch dieses Bauteils ist jedenfalls u.U. aufwändig (i.d.R. auslöten und ein neues einbauen). Obwohl das Teil wenig kostet, sollte man das im Hinterkopf behalten, und damit bestückte Geräte nicht ohne Aufsicht betreiben (d.h. im andauernden Überlastfall manuell abschalten). Außerdem wäre ich sehr vorsichtig mit induktiven Lasten (hohe Rückschlagspannung). Für diese Fälle sollte man nicht selbstrückstellende Sicherungsautomaten oder Schmelzsicherungen verwenden.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
Inhalt melden
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger
voelkner - direkt günstiger

Wir benötigen für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "OK" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihrer Zustimmung zu widersprechen. Ich lehne ab.

OK, einverstanden.